News

04.07.2017 - Aus aktuellem Anlass

Grundsätzliches:

  1. Der "Schattenkatzen Hannover e.V." ist politisch und religiös neutral. Eine politische Betätigung oder Unterstützung von Parteien jedweder Ausrichtung findet nicht statt.
  2. Der Verein steht ausnahmslos und vollumfänglich hinter nationalen und internationalen Gesetzen und Regelungen, in besonderem Maße fühlt er sich dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und dessen Inhalten verpflichtet.

Wahrnehmung von Grundrechten:

Jedes Mitglied hat das ihm aus dem Grundgesetz zustehende Recht der freien Meinungsäußerung. Eine Einschränkung hierbei findet sich in den gegebenen Grenzen dieses Rechtes, bei Äußerung von extremistischem Gedankengut oder Äußerungen, die die Rechte anderer verletzen. Hierbei stellt die Aussage des Einzelnen grundsätzlich keine Aussage im Sinne des Vereins dar, sondern ist lediglich eine Einzelmeinung.

Religion und Weltanschauung:

Der Verein vertritt keine Glaubensrichtung oder Weltanschauung. Religionen und Ideologien ist mit dem gebotenen Respekt und einem Höchstmaß an Toleranz zu begegnen, sofern diese den in der Bundesrepublik Deutschland praktizierten Werten und Normen entsprechen und keine Einschränkung oder Herabwürdigung anderer Personen oder Religionen propagieren.

Gesprächskultur:

Insbesondere bei Themen, welche in einem historischen und/oder politischen Kontext stehen oder gebracht werden können, ist auf polemische Äußerungen zu verzichten. Im Rahmen einer dem von uns gewünschten Umgang entsprechenden Kommunikation sind Aussagen im Zweifelsfall zu belegen bzw. darzulegen. Gespräche und Diskussionen haben mit der gebotenen Reife und unter Beachtung der Grundsätze der freien Meinungsäußerung und -Bildung, sowie der Toleranz gegenüber anderen Meinungen geführt zu werden. Pauschale Verurteilungen anderer Meinungen, bloß weil sie nicht der eigenen entsprechen, sind zu unterlassen.

Vereinsveranstaltungen sind keine politischen Veranstaltungen.

Der Versuch, andere Teilnehmer durch Polemik auf die eigene Seite zu ziehen oder sie durch Beleidigungen oder Verleumdungen herabzuwürdigen, ist untersagt.

Mißachtung dieser Grundsätze, welche ausdrücklich auch für Gäste und Kurzzeitmitglieder gelten, können zum Ausschluss aus dem Verein oder von Veranstaltungen führen.

Erläuterung:

In einer Zeit, die durch religiöse und politische Extreme und Polemik aller Seiten in öffentlichen Debatten geprägt ist, befürworten wir die individuelle Meinungsfindung in hohem Maße. Hierzu bedarf es nach unserer Ansicht eines offenen, auf nachweisbaren Fakten beruhenden Informationsaustausches. Offenheit und Toleranz gegenüber unserem Gesprächspartner müssen unseres Erachtens oberstes Gebot sein. Meinungen und Aussagen können auch ohne politischen oder religiösen Kontext getroffen werden und lassen nicht zwingend eine Aussage über die geistige Haltung des Gegenüber zu. Gerade unter dem Eindruck aktueller Debatten drängt sich bisweilen das Gefühl auf, dass man zwangsweise der "rechten" oder "linken" Seite zugeordnet wird. Eine neutrale Betrachtung von Geschehnissen oder apolitische Kritik an aktuellen Geschehen wird nicht in Betracht gezogen. Diesen Trend halten wir für schädlich. Im Rahmen einer vorurteilsfreien und die (Meinungs-)Bildung fördernden Kommunikation innerhalb des Vereins fordern wir daher die Einhaltung einer offenen und von Respekt geprägten Gesprächskultur.



18.06.2016 - Arbeitseinsatz

Die Arbeiten am Gelände kommen gut voran und so ist es Zeit für ein kurzes Zwischenfazit.

Die Art, wie Hand in Hand zusammen gearbeitet wird, und das ohne Meckerei oder Streiterien, ist vorbildlich! Es wird auf einander aufgepasst, Verantwortung für andere übernommen und darauf geachtet, dass niemand zu Schaden kommt. Wir hatten bisher nicht einmal kleine Unfälle oder Blessuren. Jeder achtet auf den Anderen!

Ein riesiges Dankeschön und ein fettes Lob an alle Mitglieder, Bewerber und selbstverständlich auch die freiwilligen Helfer, die auf dem Gelände so fleißig mitarbeiten. Die Schattenkatzen sind eben more than a team!

18.06.2016 - Arbeitseinsatz (1) 18.06.2016 - Arbeitseinsatz (2) 18.06.2016 - Arbeitseinsatz (3) 18.06.2016 - Arbeitseinsatz (4)


15.06.2016 - Bankverbindung geändert

Ab sofort haben wir ein eigenes Vereinskonto. Die Kontodaten sind im Forum unter "Teaminterna / Infos" zu finden.



15.05.2016 - Es ist geschafft!

Seit heute Nachmittag sind wir offiziell Pächter eines eigenen Geländes! An dieser Stelle geht ein ganz besonderer Dank an Grumpy, für seine unermüdliche Vorarbeit und an Firechief, der zur Vollendung den Staffelstab übernommen hat. So konnten wir heute den Vertrag unterzeichnen und die Schlüssel zum Gelände in Empfang nehmen.

Wir glauben, mit diesem Grundstück eines der interessantesten Gelände in einem verdammt großen Umkreis unter unsere Kontrolle gebracht zu haben. Jetzt heißt es, dieses Gelände auch nutzbar zu machen. Im ersten Schritt bedeutet dies, Parkplätze anlegen, Wege freimachen und das Grundstück einzuzäunen. Je schneller wir mit diesen Aufgaben durch sind, desto früher kann der Spielbetrieb beginnen.

15.05.2016 - Es ist geschafft! (1) 15.05.2016 - Es ist geschafft! (2) 15.05.2016 - Es ist geschafft! (3) 15.05.2016 - Es ist geschafft! (4) 15.05.2016 - Es ist geschafft! (5)


24.04.2016 - Skirm / Training

Wer nach der OP am vorigen Samstag noch nicht genug hatte oder daran nicht teilnehmen konnte, traf sich zu einem kleinen, regulären Spieltag zusammen. Dieser begann mit der obligatorischen Aufwärmrunde "Fangen". Die überschaubare Teilnehmerzahl bot eine gute Gelegenheit in kleinen Trupps die Grundzüge der Kommunikation zu üben. Nach einem kurzen Vortrag über die verschiedenen Formen der verbalen und nonverbalen Kommunikation konnte beim "Flaschen-Memory" in keinen Dreier-Trupps trainiert werden. Das anschließende "VIP-Spiel" rückte dann noch zusätzlich taktische Überlegungen und Vorgehensweisen in den Vorgergrund, bevor sich zum Ausklang im "Action-Modus" noch mal so richtig ausgetobt werden konnte.

Bilder vom Spieltag sind im Medien-Bereich zu finden.



23.04.2016 - Mission-Game

Am 23.04.2016 lud das Seal Team 7 nach Salzgitter ein, um in einem Missionsspiel die Gegenseite zu stellen. Zahlreich erschienen war es uns dabei möglich unsere Aufgaben zu erfüllen, bevor zur Mittagspause gegrillt wurde. Zum Abschluss des Tages standen ein Seitenwechsel und noch ein schnelles Spiel an.

Vielen Dank an das Seal Team 7, für einen unterhaltsamen Indoor-Tag an dem viele Erfahrungen und Einsichten für zukünftige Spiele und Trainings gewonnen wurden.



13.03.2016 - Jahreshauptversammlung

Am Sonntag hielten die Schattenkatzen ihre Jahreshauptversammlung ab, nun erstmals als "e.V." Auf dem Programm standen unter anderem

  • Die offizielle Begrüßung unserer neuesten Mitglieder im Team: Chavez, Dansan und Simon
  • Die Auszeichnung von Stingray mit dem goldenen Barettabzeichen für sein herausragendes Engagement im Verein im Rahmen der Forenadministration
  • Ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf das Kommende
  • Der Kassenbericht durch den Kassenwart und Prüfbericht des Kassenprüfers mit anschließender Entlastung des Vorstandes
  • und viele andere Themen wie die Anschaffung weiterer Teamwaffen, unsere Ambitionen in Sachen LARP und OPs oder den Schattenkatzen-Fanshop.

Das Protokoll ist im Forum einzusehen.

Nach dem offiziellen Teil wurde noch in fröhlicher Runde geschertzt und geschnackt. Für das leibliche Wohle sorgten Steak und Bratwurst - frisch vom Grill - und Softdrinks.

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und bedanken uns ganz herzlich bei Grumpy und FireChief für die Organisation.



28.02.2016 - Skirm / Training

Die in der vergangenen Woche beschlossenen und heute zum ersten mal umgesetzten Änderungen in der Ablauforganisation haben sich bestens bewährt. Die Aufgaben und Zuständigkeiten waren klar verteilt und wurden gewissenhaft wahrgenommen. Der Spielbetrieb lief flüssig ab und Leerläufe zwischen den Spielen konnten weitestgehend vermieden werden. Weiter so!

Nach der üblichen "Fangen"-Runde zum Aufwärmen wurde eine Trainingseinheit abgehalten. Aufgrund der vielen Neulinge und Bewerber stand hier das grundlegende Verhalten des einzelnen Spielers im Gelände auf dem Programm. Bewegung, Deckung und Beobachtung bildeten den Fokus. Auf Theorie folgten praktische Übungen sowie ein kurzes "Jeder-gegen-Jeden"-Spiel zur Vertiefung.

Den Höhepunkt des Tages bildeten die anschließenden Runden "Capture the Flag" und das "Flaschenspiel" bei dem das rote und das blaue Team verbissen um den Sieg kämpften. Schließlich fand der Tag beim "Actionmodus" einen gelungen Ausklang.

Bilder vom Spieltag sind im Medien-Bereich zu finden.



21.02.2016 - Organisatorisches

Am gestrigen Samstag hat der Vorstand gemeinsam mit dem Senat getagt und einige Punkte erörtert, die allgemein als verbesserungsbedürftig angesehen werden. Insbesondere ging es dabei um

  • teils schleppende Spielstarts und Leerläufe zwischen den Spielen
  • die Präsenz des Vorstandes und die Autorität der Spielleiter
  • Missverständnisse bei Regeln und Spielstarts
  • Trainingsprogramme

und einige andere Punkte.

Wir denken, hier gute Lösungen gefunden zu haben und werden sie ab sofort umsetzen, um einen besseren Spielfluss zu gewährleisten, damit wir alle mehr aus jedem Spieltag mitnehmen.

Weitere Informationen sind im Forum nachzulesen.



14.02.2016 - Skirm

Am 14.02.2016 ging es erneut zum ATF. Trotz des miserablen Wetters - Regen und Temperaturen um die 0°C kam eine große Zahl an Schattenkatzen zusammen, um Spaß mit 0,5ern zu haben. Der Tag wurde mit dem Klassiker unserer Aufwärmspiele - dem Fangen - begonnen, um ja kein Frösteln aufkommen zu lassen. Anschließend folgten das großartige Flaschenspiel und ein eher "normales" Capture-the-Flag. Vielen Dank an Klaus für die Organisation am Spieltag!



31.01.2016 - Skirm / Training

Den Auftakt des heutigen Spieltages bildeten zwei Runden "Fangen" zum Aufwärmen. Danach rückte das Training in den Fokus: Bewegen als Gruppe im Gelände und Kommunikation per Handzeichen. Im Anschluss an die Trockenübungen konnte das Gelernte beim "Battle for the Bottles" durch praktischen Einsatz vertieft werden. Nach weiteren Trainingseinheiten zur Gruppenführung bildetet eine abschließende Runde Actionmodus den Ausklang eines gelungenen Tages.

Bilder vom Spieltag sind im Medien-Bereich zu finden.



17.01.2016 - Skirm

Eine herrlich verschneite Winterlandschaft lockte gut zwanzig Schattenkatzen und ein halbes Dutzend ATFler zum ersten Spiel des Jahres. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt lag der Schwerpunkt auf eher bewegungsintensiven Spielmodi wie dem beliebten Fangen, dem Falschenspiel (diesmal in einer Version mit Dosen) und dem klassischen Actionmodus.



12.12.2015 - Weihnachtsfeier

Auch zum Abschluss dieses Jahres versammelten sich alle Schattenkatzen zu einer geselligen Weihnachtsfeier.

Im einleitenden offiziellen Teil wurde mit großer Zufriedenheit das vergangene Jahr, insbesondere die Trainingsfortschritte und die Ausweitung der Aktivitäten bei OPs und LARPs, resümiert. Unter diesen guten Vorzeichen wurde der Blick hoffnungsvoll auf das neue Jahr und unsere Pläne und Vorhaben gerichtet.

Unser Team-Mitglied Grumpy wurde für seine Verdienste um den Verein durch die Verleihung des goldenen Barett-Abzeichens geehrt.

Anschließend ging es zum gemütlichen Teil über. Bei einer großen Vielzahl an Fleisch, Wurst, Salaten und Kuchen wurde noch lange zusammen gesessen, geklönt und diskutiert.

Neben dem Weihnachstbasar, bei dem das ein oder andere Ausrüstungsstück seinen Besitzer gewechselt hat, wurde jeden Team-Mitglied vom Vorstand mit einem kleinen Präsent bedacht.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und besonders den Organisatoren für einen wunderschönen Nachmittag und Abend bei geselligen Gesprächen und gutem Essen. Ein besonderer Dank geht an den Reiterverein Dollbergen, der uns freundlichenweise sein Vereinsheim zur Verfügung gestellt hat.